Bücherstorch

Marie

Herzlich Willkommen beim Bücherstorch

Der Bücherstorch öffnete im Jahre 2005 in Schlüsselfeld seine Türen und somit begann eine abenteuerliche Reise in die Welt der Bücher, an der wir Sie gerne teilhaben lassen möchten. Jeder Tag ist ausgefüllt mit Geschichten, dem Duft von neuen Büchern und unseren lieben Kunden die uns so am Herzen liegen.
Es ist immer die richtige Zeit ein Buch in die Hand zu nehmen, Zeit um Anzufangen zu Träumen, Zeit zum Genießen.
Wir stellen Ihnen Neuerscheinungen vor, erzählen ein wenig über unsere eigenen Lieblingsbücher und führen Sie auch in die buchlosen Ecken unseres Buchladens hinein. Wir haben viele kleine und große Geschenkideen. Im Untergeschoss befindet sich eine Videothek mit aktuellen Filmen. Tauschen Sie Geschichten mit uns aus, entdecken Sie neue Autoren und genießen Sie einen kurzen Moment der Ablenkung, Freude und Entspannung.

Wir freuen uns auf sie.

Ihre Mädels vom Bücherstorch.



Öffnungszeiten:


Mo: 9:00 bis 13:00 Uhr - 14:00 bis 18:00 Uhr
Di: 9:00 bis 13:00 Uhr - 14:00 bis 18:00 Uhr
Mi: 9:00 bis 13:00 Uhr
Do: 9:00 bis 13:00 Uhr - 14:00 bis 18:00 Uhr
Fr: 9:00 bis 13:00 Uhr - 14:00 bis 18:00 Uhr
Sa: 9:00 bis 13:00 Uhr


Sie erreichen uns:



Telefon: 09552 931001
Telefax: 09552 931002

NeuHeiten

Buch01

Ein Buch, das alles gibt und alles verlangt.
Mit geschlossenen Augen hätte Eva damals den Weg zu Pims Bauernhof radeln können. Sie könnte es heute noch, obwohl sie viele Jahre nicht in Bovenmeer gewesen ist. Hier wurde sie zwischen Rapsfeldern und Pferdekoppeln erwachsen. Hier liegt auch die Wurzel all ihrer aufgestauten Traurigkeit. Dreizehn Jahre nach dem Sommer, an den sie nie wieder zu denken wagte, kehrt Eva zurück in ihr Dorf – mit einem großen Eisblock im Kofferraum.
Die junge Bestsellerautorin Lize Spit wagt sich mit ihrem ersten Roman »Und es schmilzt« an die Grenzen des Sagbaren.
Preis des niederländischen Buchhandels für den besten Roman des Jahres
Das radikalste Update zu »Der Fänger im Roggen«!


Buch04

Seit Jahren haben die Schwestern Claire und Meghann kaum Kontakt. Dann möchte Claire einen Mann heiraten, in den sie sich auf den ersten Blick verliebt hat. Davor will sie die ältere Meg unbedingt bewahren – ist sie doch selbst zu oft enttäuscht worden, als dass sie noch an Liebe glauben könnte. Ausgerechnet jetzt lernt Meg jemanden kennen, der es wert wäre, ihre Angst vor Nähe zu überwinden. Doch dann droht den Schwestern ein erneuter Verlust, und sie werden gezwungen, sich ihrer schwierigen Vergangenheit zu stellen.
Ein so kluger wie gefühlvoller Roman über zwei ungleiche Schwestern.

Buch02

Jeder träumt von einem Wunder, aber nicht jeder ist bereit dafür.
Wem nur noch ein Wunder helfen kann, der findet stets seinen Weg in die Wüste Colorados und zur außergewöhnlichen Familie Soria. Doch die Wunder der Sorias sind unberechenbar und wer sie aus eigener Kraft nicht vollenden kann, zahlt einen hohen Preis. Auch Daniel Soria bewirkt diese Wunder mit der Ernsthaftigkeit und Hingabe, die es braucht. Doch dann bricht er die wichtigste Regel seiner Familie: Er mischt sich in ein Wunder ein. Dadurch entfesselt er eine Magie, die seinen Tod bedeuten könnte.


Buch05

Weimar 1942:
Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet.
Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien - und deren totale Überwachung?

Buch03

Till Berghoff, dessen Sohn verschwunden ist, beschließt, sich in die Irrenanstalt einschmuggeln zu lassen, in dem sich der Mörder seines Sohnes, Guido Tramnitz, befindet. So will er herausfinden, was mit seinem Sohn geschehen ist und wo seine Leiche zu finden ist. Kaum in der Klinik beginnt ein wahrer Alptraum für Till und auch für den Leser. Denn in dieser Klinik offenbaren sich wahre Abgründe jeglicher Couleur. Mehr wird nicht verraten. Aber man fliegt nur so durch die Seiten um zu erfahren, wie es mit Till endet.


Buch06

In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, bricht eine das Gesetz. Das provozierende Überraschungsdebüt aus den USA, über das niemand schweigen wird! Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr. Das ist der Anfang.
Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ihrer Tochter Sonia in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts, ihrer Träume beraubt. Aber das ist nicht das Ende.
Für Sonia und alle entmündigten Frauen will Jean sich ihre Stimme zurückerkämpfen.

GeschenkIdeen

gift

Machen Sie einem lieben Menschen eine Freude.
Wir haben Geschenke und Ideen für jeden Geschmack. Bei uns finden Sie etwas für die Großen und die Kleinen, für Alt und Jung, Frau und Mann. Edles, Einfaches, Schönes, Buntes und Elegantes.
Besuchen Sie unsere GALERIE und bekommen sie einen kleinen Überblick was Sie bei uns finden können.

Eine kleine Auswahl:

  • Paperblanks
  • Hörbücher
  • Dekorationsartikel
  • Mitbringsel
  • Puzzle
  • Spiele
  • Gutscheine
  • und vieles mehr...
geschenk

KonTakt


Buchbestellung oder Frage:


oder


Sie können bei uns telefonisch oder auch gerne online bis 17.30 Uhr bestellen. Alle lieferbaren Bestellungen liegen dann am nächsten Tag ab 9 Uhr zur Abholung für Sie bereit.


Bücherstorch
Inh. Doris Prause
Marienstrasse 1a

96132 Schlüsselfeld

Tel: 09552 931001
Fax: 09552 931002